Rapid Lash | Was kann das wimpernverlängernde Serum?

17 August 2016

Wimpern gelten als eines der essenziellen Waffen der Frau. Ein verführerischer Augenaufschlag - wer hätte ihn nicht gerne? Aber geht das Ganze auch ohne Wimpern zum Ankleben und ungeschminkt? Wimpernverlängernde Seren versprechen genau das. Eines dieser angeblichen Wundermittel habe ich ausprobiert: RapidLash aus den USA.


Hintergrund
 
Auf RapidLash bzw. RapidBrow bin ich vor über drei Jahren durch ein Video der Pixiwoo-Schwestern mit beeindruckenden Vorher-Nachher-Bildern gestoßen. In Deutschland  ist RapidLash bisher, so viel ich weiß, nur über den Online-Versand zu beziehen. Ein entsprechendes Angebot gibt es zum Beispiel aktuell über Amazon. Da ich schon immer sehr unzufrieden mit meinen kurzen, hellen und von der Anzahl her wenigen Wimpern war, musste ich dem unbedingt selbst nachgehen. So populär wie das Thema gefühlt im Moment ist, war es damals jedoch noch nicht.
 
Preis

Der Originalpreis liegt für die 3 ml-Tube bei 50 US-Dollar (ohne Versand). Der Preis auf Amazon liegt aktuell bei ca. 30-35 Euro je nach Angebot. Erstaunlicherweise sind die Preise seit den drei Jahren, in dem ich RapidLash auf Amazon im Blick habe deutlich runtergegangen (Angebot und Nachfrage halt.) Bei meiner ersten Bestellung im Jahr 2013 habe ich inkl. Versand noch ganze 44 Euro bezahlt.
 

Versprechen
 
Die Versprechen auf der Verpackung lauten wie folgt: Voller wirkende Wimpern in 30 Tagen. Außerdem 50% länger wirkende Wimpern und 75% mehr Wimpernvolumen. Durchgeführt wurde diese Testreihe mit 49 Teilnehmern über 84 Tage, also ca. 3 Monate.
 
Wirkkomplex
 
Ein sogenannter Hexatein 1-Komplex soll in erster Linie für den versprochenen Effekt sorgen. Mit Hilfe von Peptiden, Aminosäuren, Biotin, Panthenol, Sojabohnenöl und Kürbiskernextrakt sollen die Wimpern verlängert und gestärkt werden. Uns Nicht-Chemikern sagt das wenig. Aber ich wollte es doch erwähnt haben, zumal Biotin ja zumindest dafür bekannt ist für kräftiges Haar zu sorgen. RapidLash hat außerdem mehrfach Preise gewonnen. Welche genau habe ich auf die Schnelle leider nicht herausgefunden.


Anwendung

Das wimpernverlängernde Serum soll täglich vor dem Schlafengehen mithilfe des Eyeliner-ähnlichen Applikators am Wimpernrand aufgetragen werden. Mindestens 8 Wochen durchgehend werden empfohlen. Die Flüssigkeit ist durchsichtig und hat meine Augen weder gereizt noch Tränen verursacht. Am nächsten Morgen hat man dann unter Umständen noch ein paar Rückstände in den Wimpern, die man aber schnell abwaschen kann.

Ergebnis

Ich war mit dem Serum extrem ausdauernd: Ich habe es vier Monate lang jeden Tag benutzt. In den ersten vier Wochen habe ich fast keinerlei Änderungen wahrgenommen. Im zweiten Monat wurden die vorhandenen Wimpern etwas dunkler und stärker. Ich habe außerdem erste positive Veränderungen in der Länge wahrgenommen. Erst ab dem dritten Monat wirkte mein Wimpernkranz deutlich aufgefüllter und die Wimpern länger. Der Höhepunkt war dann nach ca. 16 Wochen erreicht. Meine Wimpern waren lang und dicht und zudem richtig weich und glänzend. Sie wirkten sehr gepflegt und ich bekam Komplimente, unter anderem von Diana. Ich war überglücklich! Einer der schönsten Tage meines Lebens. ;)


Fazit

Ich würde RapidLash immer wieder kaufen! Das Ergebnis hat mich zu 100% und mehr überzeugt! Ihr seht es ja selbst. Der Preis ist für mich angesichts des Ergebnisses und der einfachen Anwendung absolut gerechtfertigt.  Der Bezug über Amazon ist unkompliziert und vergleichsweise schnell.
 
Sidenote: Nach der letzten leeren Tube RapidLash habe ich das Produkt erstmal nicht mehr benutzt. Reine Faulheit und Dasselei. Falls ihr also in der letzten Zeit AMUs gesehen habt und für alle, die in der nächsten Zeit noch kommen werden: Meine Wimpern sind im Moment ca. auf Stand von Woche 8, denn auch solche Seren wirken nicht nachhaltig, das muss euch klar sein. Und damit sind wir auch schon beim letzten Abschnitt, meinen Tipps.
 

Tipps und Hinweise
 
Das aller-, aller-, allerwichtigste: Ihr müsst dran bleiben! Es nützt nichts, das Produkt nur ab und zu mal aufzutragen. Jeden Abend müsst ihr ran. Aber was sind schon zwei Sekunden für die Schönheit? Ihr braucht außerdem ein wenig Geduld. Ich würde an eurer Stelle noch nicht verzweifeln, wenn sich nach vier Wochen immer noch nicht viel getan hat. Ich selbst habe erst ca. im zweiten Monat so richtig was gesehen. RapidLash verspricht sichtbare Ergebnisse bereits nach nur 60 Tagen. Wie ihr oben seht, lohnen sich aber auch 120! Immerhin muss ja jedes einzelne der wenigen Wimpernhärchen in seiner Wachstumsphase erwischt werden. Seit ihr dann einmal zufrieden mit dem Zustand eurer Wimpern, könnt ihr immer noch reduzieren und das Serum nur noch jeden zweiten oder dritten Tag verwenden.
 
So, nach diesem Post werde ich erstmal schnell meine neue RapidLash-Bestellung aufgeben. :)
 
Welche Erfahrungen habt ihr mit Wimpernseren bereits gemacht?
Welche Inhaltsstoffe und Produkte könnt ihr empfehlen?

Alles Liebe und *klimperklimper* :D
Eure Katharina
 
 

Kommentare:

  1. Ich habe gerade ein Serum von Develle getestet und bin sehr begeistert.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, davon habe ich auch schon mal gehört... Drücke die Daumen, dass es funktioniert! Was e gesagt man muss bei diesen Dingern hartnäckig sein. 😆

      Liebe Grüße
      Katharina ☀️

      Löschen
  2. Ich finde, man sieht schon einen starken Unterschied. Deine Wimpern sehen viel voller und auch ein wenig länger aus:) Für 30€ finde ich das voll okay, es gibt auch welche die einiges teurer sind...Interessanter Post!:)
    Liebe Grüße,
    Marié
    Mein Blog:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das Ergebnis auch den Oberkracher! Mehr hätte ich mir gar nicht wünschen können, sonst wäre ich wahrscheinlich viel viel rn übergefallen vor lauter Wimpern 😂 30Euro finde ich persönlich auch absolut ok, wenn man bedenkt, dass man damit schon ein halbes Jahr hinkommt.

      Alles Liebe
      Katharina ⛱

      Löschen
  3. Ich hatte auch gerade eines von gofeminin getestet. Das von Medipharma cosmetics was gerade auch immer mal in der Werbung kommt. Leider fand ich das Ergebnis nicht so überzeugt, der Beitrag wird noch kommen. Aber deine Vorher-Nachher Bilder sind ja echt der Wahnsinn! Das sieht ja richtig klasse aus, wie es sich entwickelt hat =)) da kann man definitiv nicht meckern. Der Preis ist ja auch erschwinglich.
    Und ja :D ich habe auch Instagram, nutze es aber tatsächlich eher selten. Irgendwie habe ich da nie eine Routine reinbekommen und meine Handykamera ist leider auch nicht so dolle =/
    liebste Grüße, Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Medipharma sagt mir auch was. Das ist doch das aus der Werbung in grün, oder? Schade, das es nicht für Funktioniert hat. Ich habe auch schon einen negativen Bericht gelesen.
      RapidLash ist echt der Wahnsinn! Das erste Serum, das ich probiert habe und gleich hat es geklappt. Den Preis finde ich auch absolut angemessen.

      Liebe Grüße und bis bald 😉
      Katharina 🏝

      Löschen
  4. Hallo meine Liebe,

    Wow! Das Ergebnis spricht wirklich für sich. Ich teste mich auch momentan durch diverse Wimpernseren, aber keins hatte bisher den Effekt wie bei dir!

    Danke übrigens auch für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog.

    Liebste Grüße,
    Nadine
    www.lyvzblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine!

      Danke, danke! Das Ergebnis finde ich auch mehr als zufriedenstellend! Bisher habe ich noch keine anderen Seren ausprobiert habe und werde es angesichts des Ergebnisses sicher auch nicht tun! Glück gehabt. 😆 Wünsche dir viel Spaß beim Testen und gutes Durchhalten! 💪

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  5. Na das sieht man aber deutlich und der Preis ist echt ok.
    Ich habe schon einige Seren getestet und bisher hat mich keins überzeugt. Ich überlege mir seit ein paar Wochen mir eine Wimpernverlängerung zu gönnen, denn meine gehen wirklich gar nicht mehr.
    Aber vielleicht versuche ich dieses Serum erst nochmal.
    Ganz liebe Grüße
    BeautyBooks82

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deinen Kommentar! Ja, ich finde Wimpern auch unheimlich wichtig fürs Gesicht. Wenn man da nicht genug hat, kann es schon sehr frustrierend sein. Fake lashes sind für mich ja auch keine Option, viel zu unsicher. Wimpernextensions klingen sehr interessant, damit habe ich noch keine Erfahrung. Dauert sicher sehr lange, aber wenn es ein Stück hält und nicht dauerhaft schadet - super. Vielleicht schreibst du ja mal einen Bericht, wenn es soweit ist. 👀

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  6. Das Ergebnis ist so krass! Ich bin immer noch geflasht davon, das Serum kann mal wirklich was! Extremer Unterschied.. Wow.

    Wimpern sind momentan bei mir auch eines der heißen Themen.. Beschäftigt mich, nervt mich, bin unzufrieden. Da kommt die Review natürlich gerade recht! Ich muss aber ehrlich sagen, dass mir das Ganze wohl zu teuer ist.. Ich kenn mich und meine Faulheit ja und man muss ja doch immer am Ball bleiben.. Hmhmhm. Teste momentan das Serum von Balea, mal sehen, was da rauskommt! Ist ja wesentlich günstiger und durch diesen Bericht hab ich jetzt doch wieder mehr Tatendrang da dran zu bleiben! Ich hatte auch schon ein Serum von IsaDora, das auch funktioniert hat, aber dann kam eben wieder die Faulheit. :D Die Teile scheinen doch echt was drauf zu haben, like!

    Schöner Bericht! Vor allem habe ich noch nie davon gehört, immer wieder toll von neuen Sachen zu lesen, über die nicht jeder schreibt! :)

    Liebste Grüße <3
    Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaaaaaah, liebsten Dank! Ja, "krass" trifft es doch recht gut. Wimpern finde ich auch extrem ausschlaggebend, und da kann es schon frustrieren, das ist klar. Im Nachhinein ist es mir selbst auch ein Rätsel wie ich so lange durchhalten konnte. 😅
      Freut mich, dass ich etwas dir Neues zeigen konnte (oh, das klingt jetzt so eingebildet....na, du weißt schon...)

      Das Balea-Serum habe ich schon bei dir erspäht. Bin schon super gespannt auf den Bericht. Aber, denk dran: Dran bleiben! 😉

      Alles Liebe
      Katharina 💜💜

      Löschen
  7. Wow!!

    Das Ergebnis ist ja genial!

    Danke Dir für den tollen Bericht!

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jaqueline,
      Vielen Dank! Ja, das Resultat fällt so nach und nach ja immer gar nicht auf, aber so in der Gegenüberstellung ist es schon extrem und macht mich auch ein wenig stolz, irgendwie...😅
      Hoffe, du hattest auch ein schönes Wochenende!
      Katharina 🌻

      Löschen
  8. Lieben Dank für deinen netten Kommentar bei mir vor (doch einiger) Zeit. :) Ich nehme es mir zumindestens immer vor, gleich in den ersten freien Tagen viel zu tun zu dem ich sonst nicht komme, aber so ganz zufriedenstellend umsetzen tue ich es leider eh nie. Der Gedanke zählt. ;)
    Cool dass du Germanistik studiert hast! Das hat mich auch eine Zeit lang interessiert, mittlerweile gehen meine Interessen eher in Richtung Journalismus/Politikwissenschaften. Mal sehen was draus wird. ;) Darf ich fragen, welche Jobmöglichkeiten du nach deinem Studium jetzt hast? Würde mich interessieren, da ich erst 'nur' Politikwissenschaften studieren wollte und mir aber geraten wurde, dass eher als duales Studium auszulegen um später eine größere Bandbreite an Jobmöglichkeiten vorzufinden...
    Das Thema meiner Arbeit lautet 'Österreicher im schwedischen Exil - Einfluss auf Wertebildung und Demokratieverständnis'. (wow, mittlerweile kann ich das schon auswendig haha...) Naja, es geht primär darum, wie politisch Verfolgte im zweiten Weltkrieg in Schweden aufgenommen wurden und wie sie bei ihrer Rückkehr durch ihre Erfahrungen im Exil den politischen Alltag in Österreich beeinflusst haben. Dabei als großes Beispiel dient mir Bruno Kreisky und eigentlich die gesamte sozialdemokratische Community, zu der auch Olof Palme und Willy Brandt gehörten, die sich damals in Stockholm gebildet hat. Deswegen beschäftige ich mich im Moment mit sämtlichen Biografien.

    Themenwechsel: Interesanter und ausführlicher Bericht den du da geschrieben hast! Hab mich ehrlich gesagt noch nie so detaillert mit Wimpernverlängerungen etc. auseinandergesetzt, wobei ich den Hype mittlerweile auch ein wenig durch meine Freundinnen mitbekommen, die sich jetzt nach der Reihe Wimpernverlängerungen machen haben lassen. Finde ich aber sehr cool dass solche Seren langfristig gesehen auch wirklich was bewirken, der Unterschied auf dem Bild ist ja wirklich markant!! Da hat sich die Geduld ausgezahlt. ;)

    Liebst,
    Liz. http://lizinview.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liz,

      lieben Dank, dass du mich nicht vergessen hast. Ich hoffe, du hattest einen guten Sommer. 😆
      Ich persönlich hätte mit meinem Berufseinstieg sehr viel "Glück", wenn man es so nennen will. Ging immer in verschiedenen Richtungen, Nebenfach Übersetzung habe ich ausgespielt, aber auch Den Schwerpunkt Kommunikation, unterm Strich letztlich aber zum einen die (text-)analytischen Fähigkeiten und das Ausdrucksvermögen/Schreiben. Daher finde ich den Schwerpunkt Journalismus ideal, sonst würde fast nur eine Forschungs-/Unitätigkeit bleiben. Da sind die Plätze aber begrenzt und über kurz oder lang ist eine Promotion unvermeidlich. Im Journalismus lernt man unterm Strich ja das schreiben und recherchieren - das ist nie verkehrt.

      Dein Thema klingt total spannend, fühle mich gleich wiedér in die Zeit zurückversetzt. 😅

      Danke für deine lieben Worte und deine Zeit, die du in den Kommentar gesteckt hast. Ich hoffe, die Antwort hat ein wenig geholfen. Wünsche dir alles Gute! So oder so, es wird sich alles früher oder später fügen. 💪🙏

      Alles Liebe
      Katharina

      Löschen
  9. Huhu... ich muss sagen =) das Ergebnis kann sich definitiv sehen lassen, auch wenn es natürlich nicht nachhaltig sein kann. Aber was ist schon nachhaltig im Leben. Es ist wie mit dem Körper.. trainiert man nicht regelmäßig, sind die Muskeln futsch.
    Hab ein wunderschönes WE.. GLG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebste Tina!
      Ich musste so lachen, aber du hast recht. Solche Ergenisse bleiben nicht für immer und man muss jeden Tag ein wenig Zeit "in seinen Körper" stecken. 😆 Ich lese aber sehr häufig die gegenteilige Erwartung, deshalb wollte ich es oben doch erwähnt haben. 😉
      Alles Liebe
      Katharina
      💪🏋😆

      Löschen